Logo Beratungs-Stelle
Logo EUTB

Frauenselbstbehauptungstraining


Herzliche Einladung

zum

Frauenselbstbehauptungstraining

Seminar für gehörlose, hörgeschädigte und hörende Frauen

Was?

Selbstbehauptung beginnt im Kopf.

Gefühle wahrnehmen. Sich klar werden, was ich möchte. Sich eigener Grenzen und der Grenzen anderer bewusst werden. Grenzen setzen können und dabei selbstbewusst auftreten.

Sie lernen, sich zu schützen und zu wehren. Sie lernen Selbstbewusstsein, Selbstachtung, selbstsicheres Verhalten und konkrete Handlungsmöglichkeiten. Sie lernen, entschieden „Nein“ zu sagen.

Das Training beinhaltet Rollenspiele, Wahrnehmungs-, Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsübungen sowie Gefahrenerkennung und -vermeidung.

Das Seminar wird durch zwei Gebärdensprachdolmetscherinnen begleitet.

Leitung: Bernd Joachim (Diakoniereferat), Miriam Hähnel (Bildungsreferat)

Referentin Gisela Schmidt-Gieseke (pro familia)

Gebühr 60,00 € inkl. Getränke, Mittagsimbiss

 

TN-Zahl mind. 8, Anmeldung bis 23.08.2018

Wann?

Freitag 21.09.2018, 14.00 – 18.00 Uhr und

Samstag 22.09.2018, 10.00 – 14.00 Uhr

Wo?

Cafe Viva, Wiesenstraße 5, 32756 Detmold

Das Seminar ist eine Kooperation des Diakoniereferates und Bildungsreferates der Lippischen Landeskirche und pro familia.

 

Plakat als PDF-Datei zum Download.

Selbst-Behauptungs-Kurs für Frauen mit und ohne Hör-Behinderungen

Selbst-Behauptungs-Kurs für Frauen mit und ohne Hör-Behinderungen

Plakat als PDF-Datei zum Download.

Zurück zu Termine
nach oben