Logo Beratungs-Stelle
Logo EUTB

Aktuelles

Allgemein

  • Stammtisch für Assistenznutzende in Westfalen Stammtisch für Assistenznutzende in Westfalen

    Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben lädt zum 8. Stammtisch für Assistenznutzende in Westfalen ein.  Wann: 14. März 2023 17:00 – 19:00 Uhr  Wo: Online bei Zoom hier finden Sie den Zoom-Link: https://us06web.zoom.us/j/87167857080 Darum geht es: Wer seine benötigte Unterstützung mit persönlicher Assistenz organisiert, sieht sich mit zahlreichen Fragen und Stolpersteinen konfroniert. Da kann es hilfreich sein, ...

    Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben lädt zum 8. Stammtisch für Assistenznutzende in Westfalen ein.  Wann: 14. März 2023 17:00 – 19:00 Uhr  Wo: Online bei Zoom hier finden Sie den Zoom-Link: https://us06web.zoom.us/j/87167857080 Darum geht es: Wer seine benötigte Unterstützung mit persönlicher Assistenz organisiert, sieht sich mit zahlreichen Fragen und Stolpersteinen konfroniert. Da kann es hilfreich sein, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, Lösungen zu entwicklen, wertvolle Tipps weiterzugeben oder auch nur gemeinsam über alltägliche Dinge zu sprechen. Hier finden Sie einen Flyer zum Stammtisch: Einladung Online-Stammtisch ...

  • Demenz verstehen – ein Schulungsangebot für pflegende Angehörige Demenz verstehen - ein Schulungs-Angebot für pflegende Angehörige

    Das Mehrgenerationenhaus in Lemgo informiert: Am 1. März startet ein Schulungsangebot für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz, gleich zweimal im Kreis Lippe. Der Edukationskurs ist ein Schulungsprogramm, das im Gedächtniszentrum Erlangen entwickelt wurde. EduKation bedeutet Entlastung durch Förderung der Kommunikation. Referentin ist Gerlinde Ehlers-Streit (Krankenschwester, Pflegesachverständige, Gesundheitspädagogin). Die Schulung wird von der Barmer Pflegekasse ...

    Das Mehrgenerationen-Haus in Lemgo informiert: Am 1. März startet ein Schulungs-Angebot für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz, gleich zweimal im Kreis Lippe. Der Edukations-Kurs ist ein Schulungs-Programm, das im Gedächtnis-Zentrum Erlangen entwickelt wurde. EduKation bedeutet Entlastung durch Förderung der Kommunikation. Referentin ist Gerlinde Ehlers-Streit (Krankenschwester, Pflege-Sachverständige, Gesundheits-Pädagogin). Die Schulung wird von der Barmer Pflegekasse finanziert und ist für die Teilnehmenden kostenlos. Die Schulungen in Detmold und Lemgo beinhalten jeweils 10 Termine á 120 Minuten und beginnen beide am Mittwoch, den 1. März 2023. Veranstaltungs-Orte (siehe Flyer):  Lemgo 10-12 Uhr Anmeldungen nimmt das Mehrgenerationen-Haus entgegen unter 05261/668929 oder mgh@st-pauli-lemgo.de  Detmold ...

  • Halbjahresprogramm Treffpunkt Halbjahres-Programm Treffpunkt

    Hier finden Sie das aktuelle Halbjahresprogramm der Kontakt- und Beratungsstelle Treffpunkt (Das Dach e.V.). Wieder stattfinden soll zudem die Veranstaltungsreihe „Anderssein & Ändern“, nähere Informationen folgen! ...

    Hier finden Sie das aktuelle Halbjahres-Programm der Kontakt- und Beratungsstelle Treffpunkt (Das Dach e.V.). Wieder stattfinden soll zudem die Veranstaltungs-Reihe „Anderssein & Ändern“, nähere Informationen folgen! ...

  • Bitte beachten Sie: Beratungsstelle nicht erreichbar (13.-20.01.) Bitte beachten Sie: Beratungsstelle nicht erreichbar (13.-20.01.)

    Vom 13.01. bis zum 20.01.2023 ist die Beratungsstelle aufgrund technischer Umstellungen nicht erreichbar. In dieser Zeit erreichen Sie uns nicht per Mail oder Telefon. Ebenso werden die Büros in Blomberg und im Kreishaus nicht besetzt sein. Ab Montag, den 23.01.2023 sind wir wieder zu den angegebenen Zeiten für Sie ...

    Vom 13.01. bis zum 20.01.2023 ist die Beratungsstelle aufgrund technischer Umstellungen nicht erreichbar. In dieser Zeit erreichen Sie uns nicht per Mail oder Telefon. Ebenso werden die Büros in Blomberg und im Kreishaus nicht besetzt sein. Ab Montag, den 23.01.2023 sind wir wieder zu den angegebenen Zeiten für Sie ...

  • Beratungsstelle während Weihnachten geschlossen Beratungsstelle während Weihnachten geschlossen

    Sehr geehrte Damen und Herren, das Jahr neigt sich dem Ende zu, die Weihnachts- und Urlaubszeit steht vor der Tür. Auch wir machen Ferien, sodass die EUTB Beratungsstelle mit ihren Büros in Detmold, Lemgo, Blomberg und im Kreishaus vom 22.12.2022 bis zum 02.01.2023 geschlossen bleibt. Ab Dienstag, den 03.01.2023 sind wir wieder für Sie erreichbar. ...

    Sehr geehrte Damen und Herren, das Jahr neigt sich dem Ende zu, die Weihnachts- und Urlaubszeit steht vor der Tür. Auch wir machen Ferien, sodass die EUTB Beratungsstelle mit ihren Büros in Detmold, Lemgo, Blomberg und im Kreishaus vom 22.12.2022 bis zum 02.01.2023 geschlossen bleibt. Ab Dienstag, den 03.01.2023 sind wir wieder für Sie erreichbar.   Ab Januar 2023 wird es in jeder Beratungsstelle feste offene Sprechzeiten geben: Kreishaus Detmold – Montag 15 – 17 Uhr Beratungsstelle Lemgo – Mittwoch 10 – 12 Uhr Beratungsstelle Detmold – Donnerstag 10 – 12 Uhr Beratungsstelle Blomberg – Donnerstag 12 – 14 Uhr ...

  • Das Projekt EUTB endet… Das Projekt EUTB endet...

    …aber es geht weiter! 2017 hat sich der Verein Beratung und Selbst-Hilfe Lippe e.V. beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales auf das Projekt „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung“ (kurz EUTB) beworben. Der Verein bekam die Zusage und 2018 ist die EUTB im Kreis Lippe mit ihrer Arbeit gestartet. Die „alte“ Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung, die es ...

    …aber es geht weiter! 2017 hat sich der Verein Beratung und Selbst-Hilfe Lippe e.V. beim Bundes-Ministerium für Arbeit und Soziales auf das Projekt „Ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratung“ (kurz EUTB) beworben. Der Verein bekam die Zusage und 2018 ist die EUTB im Kreis Lippe mit ihrer Arbeit gestartet. Die „alte“ Beratungs-Stelle für Menschen mit Behinderung, die es seit 2004 gibt, wurde personell erweitert und neben dem Standort in Detmold kamen noch Beratungs-Büros in Lemgo und Blomberg dazu. Das Projekt EUTB endet am 31.12.2022. Das haben wir gemacht: Der Schwerpunkt der EUTB lag und liegt aber auf den Einzelfall-Beratungen: Über 5.500 Mal berieten ...

  • Erreichbarkeit der EUTB Beratungsstelle Erreichbarkeit der EUTB Beratungsstelle

    Krankheitsbedingt ist die Beratungsstelle in der Woche vom 21.11. bis zum 25.11.2022 nur eingeschränkt erreichbar. Die Beratungsstelle Lemgo ist die ganze Woche über nicht besetzt. Sie erreichen uns Montag, 21.11., und Donnerstag, 24.11., in der Zeit von 9 bis 16 Uhr in der Beratungsstelle Detmold unter der Telefonnummer: 0 52 31 / 60 24 95. ...

    Krankheitsbedingt ist die Beratungsstelle in der Woche vom 21.11. bis zum 25.11.2022 nur eingeschränkt erreichbar. Die Beratungsstelle Lemgo ist die ganze Woche über nicht besetzt. Sie erreichen uns Montag, 21.11., und Donnerstag, 24.11., in der Zeit von 9 bis 16 Uhr in der Beratungsstelle Detmold unter der Telefonnummer: 0 52 31 / 60 24 95. Sie können uns auch jederzeit eine Mail schreiben: beratung@beratungsstelle-lippe.de Auf diese Mail-Adresse haben alle Beraterinnen Zugriff. Wir antworten, sobald es uns möglich ist. Vielen Dank für Ihr ...

  • Elternassistenz für Eltern mit Sinnesbehinderung Elternassistenz für Eltern mit Sinnesbehinderung

    Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für Menschen mit Sinnesbehinderung NRW bietet eine Online-Veranstaltung zum Thema Elternassistenz an. In diesem Online-Vortrag beantworten die Fachberaterinnen des KSL-MSi-NRW (Hören, Sehen und Taubblind) gemeinsam mit Christiane Rischer vom KSL Arnsberg alle Fragen zum Thema Elternassistenz für gehörlose, schwerhörige, blinde, sehbehinderte und taubblinde Eltern. Wann? Donnerstag, den 03. November 2022, 12:30 ...

    Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben für Menschen mit Sinnesbehinderung NRW bietet eine Online-Veranstaltung zum Thema Elternassistenz an. In diesem Online-Vortrag beantworten die Fachberaterinnen des KSL-MSi-NRW (Hören, Sehen und Taubblind) gemeinsam mit Christiane Rischer vom KSL Arnsberg alle Fragen zum Thema Elternassistenz für gehörlose, schwerhörige, blinde, sehbehinderte und taubblinde Eltern. Wann? Donnerstag, den 03. November 2022, 12:30 Uhr – 14:30 Uhr Wo? Online in Zoom Ein Plakat zur Veranstaltung finden Sie hier: KSL-MSi_Plakat_Elternassistenz Anmeldung unter: Anmeldung   oder telefonisch unter: 0160 539 71 88 Weitere Informationen und ein DGS-Video finden Sie hier: KSL-MSi-NRW_Informationen zur ...

  • Informationen zur Beratungsstelle (Erreichbarkeit) Informationen zur Beratungs-Stelle (Erreichbarkeit)

    Am Mittwoch, den 26.10.2022 ist die Beratungs-Stelle nicht erreichbar, da die Mitarbeiterinnen auf einer Fortbildung sind. Am Donnerstag, den 27.10.2022 erreichen Sie uns telefonisch von 9 bis 16 Uhr in der Beratungs-Stelle Lemgo. Die Telefon-Nummer ist: 0 52 61 / 288 68 72. In der Woche vom 31.10. bis zum 04.11.2022 ist die Beratungs-Stelle Lemgo ...

    Am Mittwoch, den 26.10.2022 ist die Beratungs-Stelle nicht erreichbar, da die Mitarbeiterinnen auf einer Fortbildung sind. Am Donnerstag, den 27.10.2022 erreichen Sie uns telefonisch von 9 bis 16 Uhr in der Beratungs-Stelle Lemgo. Die Telefon-Nummer ist: 0 52 61 / 288 68 72. In der Woche vom 31.10. bis zum 04.11.2022 ist die Beratungs-Stelle Lemgo nicht besetzt. Sie erreichen uns aber in der Beratungs-Stelle in Detmold. Die Telefon-Nummer ist: 0 52 31 / 60 24 95. ...

  • KSL Broschüre: Hilfen für Kinder und Familien KSL Broschüre: Hilfen für Kinder und Familien

    Die Möglichkeiten der Unterstützung für Familien mit Kindern mit Beeinträchtigung oder chronischer Erkrankung sind vielfältig. Für die Familien ist es allerdings eine große Herausforderung sich einen Überblick über die verschiedenen Leistungen zu verschaffen. Die neue Broschüre des KSL Detmold – „Möglichkeiten der Unterstützung für Kinder und Familien“ – möchte hier Abhilfe schaffen. Sie erklärt niedrigschwellig und ...

    Die Möglichkeiten der Unterstützung für Familien mit Kindern mit Beeinträchtigung oder chronischer Erkrankung sind vielfältig. Für die Familien ist es allerdings eine große Herausforderung sich einen Überblick über die verschiedenen Leistungen zu verschaffen. Die neue Broschüre des KSL Detmold – „Möglichkeiten der Unterstützung für Kinder und Familien“ – möchte hier Abhilfe schaffen. Sie erklärt niedrigschwellig und in verständlicher Sprache, welche Unterstützungs- und Förder-Möglichkeiten es gibt und an welche Stellen sich Familien wenden können. Von A wie „Assistenz“ bis V wie „Verhinderungs-Pflege“ werden alle Leistungen kurz und knapp vorgestellt und weitergehende Informations-Quellen aufgelistet. Hier finden Sie die Broschüre: KSLBroschüre_Hilfen für Kinder Sie ...

nach oben