Logo Beratungs-Stelle
Logo EUTB

Aktuelles

  • Bild von einer Frau und einem Mann, die sich in Gebärden-Sprache unterhalten

    Stammtisch Gebärdensprache per Zoom Stammtisch Gebärden-Sprache bei Zoom

    Wegen Corona kann sich der Stammtisch derzeit nicht im Café Outback in Detmold treffen. Der Stammtisch Gebärden-Sprache findet aktuell bei Zoom statt. Die nächsten Termine für den Stammtisch Gebärden-Sprache bei Zoom sind: 15. April 17:30-18:30 Uhr 29. April 17:00-18:00 Uhr 6. Mai 17:00-18:00 Uhr 20. Mai 17:00-18:00 Uhr Wer an dem Stammtisch teilnehmen möchte, muss ...

    Wegen Corona kann sich der Stammtisch derzeit nicht im Café Outback in Detmold treffen. Der Stammtisch Gebärden-Sprache findet aktuell bei Zoom statt. Die nächsten Termine für den Stammtisch Gebärden-Sprache bei Zoom sind: 15. April 17:30-18:30 Uhr 29. April 17:00-18:00 Uhr 6. Mai 17:00-18:00 Uhr 20. Mai 17:00-18:00 Uhr Wer an dem Stammtisch teilnehmen möchte, muss sich dafür anmelden: Lippische Landeskirche Bern Joachim bernd.joachim@lippische-landeskriche.de Alle weiteren Informationen zum Stammtisch Gebärden-Sprache finden Sie im aktuellen Gehörlosen-Brief: Gehörlosenbrief April ...

  • Bild von einer Frau, die einem Mann hilft, aus dem Bett aufzustehen

    Info-Veranstaltung: Ausländische Haushalts- und Betreuungskräfte in Privathaushalten Info-Veranstaltung: Ausländische Haushalts- und Betreuungs-Kräfte in Privat-Haushalten

    Im eigenen Haushalt rund um die Uhr versorgt zu werden – das wünschen sich viele ältere und pflegebedürftige Menschen. Weil Angehörige dies oft allein nicht leisten können, wird nach praktikablen Lösungen gesucht mit Unterstützung durch Dritte. Mit Schlagworten wie „24-Stunden-Betreuung“ oder „häusliche 24-Stunden-Pflege“ werben Vermittlungsagenturen mit vollmundigen Versprechungen für eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung. Was für viele ältere ...

    Im eigenen Haushalt lange leben, das wünschen sich viele ältere und pflegebedürftige Menschen. Weil Angehörige dies oft allein nicht leisten können, wird nach Lösungen gesucht. Das können zum Beispiel Personen sein, die nicht zur Familie gehören. Was für viele ältere Menschen und ihre Angehörigen gut klingt, kann manchmal aber rechtlich schwer sein. Der Pflegewegweiser NRW bietet daher für Ratsuchende – pflegende Angehörige und Pflegebedürftige – ab 11. Mai 2021 Online-Informations-Veranstaltungen an. Das Thema ist: Ausländische Haushalts- und Betreuungskräfte in Privathaushalten. Weitere Informationen finden Sie hier: Info-Veranstaltung für pflegende ...

  • Voll behindernd!
    Mach’s doch allen möglich!
    Voll behindernd!
    Mach's doch allen möglich!

    Unsere Aktion mit dem Titel „Bist du behindernd? Mach’s doch allen möglich!“ läuft bereits seit einigen Wochen. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen unsere Flyer zu der Aktion vorstellen. Es gibt 5 unterschiedliche Flyer. Hier können Sie den Flyer herunterladen: Bist du behindernd – Flyer „Assistenzhund“   Hier können Sie den Flyer herunterladen: Bist du ...

    Unsere Aktion mit dem Titel „Bist du behindernd? Mach’s doch allen möglich!“ läuft bereits seit einigen Wochen. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen unsere Flyer zu der Aktion vorstellen. Es gibt 5 unterschiedliche Flyer. Hier können Sie den Flyer herunterladen: Bist du behindernd – Flyer „Assistenzhund“   Hier können Sie den Flyer herunterladen: Bist du behindernd – Flyer „Fahrplan“   Hier können Sie den Flyer herunterladen: Bist du behindernd – Flyer „Fernseher“   Hier können Sie den Flyer herunterladen: Bist du behindernd – Flyer „Treppe“   Hier können Sie den Flyer herunterladen: Bist du behindernd – Flyer „Bücherei“   Weitere ...

  • Internetseite: Barrierefrei Impfen Internet-Seite: Barrierefrei Impfen

    Es gibt jetzt eine Internet-Seite zum Thema: barrierefrei Impfen. Dort werden viele Fragen beantwortet. Zum Beispiel:  Wo finde ich Informationen zum Impfen in Leichter Sprache?  Wo bekomme ich Informationen zur Barriere-Freiheit meines Impf-Zentrums?  Kann ich meinen Blinden-Führ-Hund mit ins Impf-Zentrum nehmen? Auf der Internet-Seite stehen auch wichtige Kontakt-Daten zu Ihrem Kreis. Die Internet-Seite heißt: barrierefrei-impfen.ksl-nrw.de ...

    Es gibt jetzt eine Internet-Seite zum Thema: barrierefrei Impfen. Dort werden viele Fragen beantwortet. Zum Beispiel:  Wo finde ich Informationen zum Impfen in Leichter Sprache?  Wo bekomme ich Informationen zur Barriere-Freiheit meines Impf-Zentrums?  Kann ich meinen Blinden-Führ-Hund mit ins Impf-Zentrum nehmen? Auf der Internet-Seite stehen auch wichtige Kontakt-Daten zu Ihrem Kreis. Die Internet-Seite heißt: barrierefrei-impfen.ksl-nrw.de Die Seite wird immer wieder aktuallisiert. Das heißt: Es kommen immer wieder neue Informationen dazu. Wenn Sie Fragen zu der Seite haben, oder Ihnen Barrieren im Impf-Zentrum Lippe in Lemgo auffallen, melden Sie sich beim: Kompetenz-Zentrum Selbst-Bestimmt Leben für den Regierungs-Bezirk Detmold Telefon: 01 76 ...

  • Bild von einer Frau, die einem Mann hilft, aus dem Bett aufzustehen

    Angebote für pflegende Angehörige Angebote für pflegende Angehörige

    Das Mehr-Generationen-Haus in Lemgo hat drei Angebote für pflegende Angehörige geplant. Die Angebote werden in Präsenz stattfinden, wenn es die Corona-Situation zulässt. Vielleicht finden die Angebote auch bei Zoom statt. Hier finden Sie die Angebote: Beruf, Familie, Pflege – und wo bleibe ich? Online-Abend für berufstätige Pflegende Bei dem Online-Abend geht es darum, wie sich ...

    Das Mehr-Generationen-Haus in Lemgo hat drei Angebote für pflegende Angehörige geplant. Die Angebote werden in Präsenz stattfinden, wenn es die Corona-Situation zulässt. Vielleicht finden die Angebote auch bei Zoom statt. Hier finden Sie die Angebote: Beruf, Familie, Pflege – und wo bleibe ich? Online-Abend für berufstätige Pflegende Bei dem Online-Abend geht es darum, wie sich Berufstätigkeit und Pflege-Aufgaben vereinbaren lassen. Außerdem geht es um alltagstaugliche Entspannungs- und Achtsamkeits-Übungen. Der Online-Abend ist am Mittwoch, 24.03.2021 von 19:30-21:00 Uhr Anmeldung: Lippische Landeskirche Bildungsreferat 0 52 31 / 97 67 42 oder per Mail: bildung@lippische-landeskirche.de Hier finden Sie einen Flyer: Flyer Beruf-Familie-Pflege Demenz ...

  • Bist du behindernd?
    Mach’s doch allen möglich!
    Bist du behindernd?
    Mach's doch allen möglich!

        Wir wollen alle Menschen im Kreis Lippe auf vorhandene Barrieren aufmerksam machen. Wir wollen aber auch positive Beispiele von Barrierefreiheit zeigen und damit Veränderungen anstoßen.         Dafür brauchen wir Sie! Der Aufruf richtet sich an alle Menschen im Kreis Lippe. Schicken Sie uns Fotos oder kurze Filme von Barrieren im ...

      Wir wollen alle Menschen im Kreis Lippe auf vorhandene Barrieren aufmerksam machen. Wir wollen aber auch positive Beispiele von Barrierefreiheit zeigen und damit Veränderungen anstoßen.     Dafür brauchen wir Sie! Der Aufruf richtet sich an alle Menschen im Kreis Lippe. Schicken Sie uns Fotos oder kurze Filme von Barrieren im Kreis Lippe. Und schicken Sie uns Fotos und kurze Filme von guten Beispielen. E-Mail an: sags@bist-du-behindernd.de   Mehr Informationen zu der Aktion finden Sie hier: www.bist-du-behindernd.de Die Aktion finden Sie auch bei Facebook und Instagram!   Hinter-Grund der Aktion Menschen mit Behinderung aus dem Kreis Lippe haben uns ...

  • Erreichbarkeit der EUTB Erreichbarkeit der EUTB

    In der Woche vom 08.02. bis zum 11.02.2021 bleibt die EUTB Beratungs-Stelle in Detmold geschlossen. Grund dafür ist das Winter-Wetter. Die EUTB Beratungs-Stelle in Lemgo ist telefonisch weiterhin erreichbar. Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr unter der Telefon-Nummer: 0 52 61 / 288 68 72.   Sie können uns auch ...

    In der Woche vom 08.02. bis zum 11.02.2021 bleibt die EUTB Beratungs-Stelle in Detmold geschlossen. Grund dafür ist das Winter-Wetter. Die EUTB Beratungs-Stelle in Lemgo ist telefonisch weiterhin erreichbar. Sie erreichen uns Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr unter der Telefon-Nummer: 0 52 61 / 288 68 72.   Sie können uns auch jederzeit eine E-Mail schreiben. Die Mail-Adresse ist: beratung@beratungsstelle-lippe.de ...

  • Bild von einem Bulli für Rolli-Fahrer

    Fahr-Dienst zum Impf-Zentrum Lemgo Fahr-Dienst zum Impf-Zentrum Lemgo

    Beförderung von Menschen mit Behinderungen zum Impfzentrum nach Lemgo Der Kreis Lippe bietet seit vielen Jahren Menschen mit Handicap einen Behindertenfahrdienst für das Kreisgebiet an, der vom Deutschen Roten Kreuz durchgeführt wird. Dieser Fahrdienst kann von montags bis sonntags auch für den Besuch des Impfzentrums genutzt werden. Die Unterstützung der geschulten DRK-Mitarbeiter beginnt, wenn gewünscht, ...

    Der Kreis Lippe bietet seit vielen Jahren Menschen mit Behinderung einen Behinderten-Fahrdienst an. Der Fahr-Dienst wird vom Deutschen Roten Kreuz durchgeführt. Dieser Fahr-Dienst kann von montags bis sonntags auch für den Besuch des Impf-Zentrums genutzt werden. Die Unterstützung der geschulten DRK-Mitarbeiter beginnt bereits in der Wohnung des Fahr-Gastes. Wenn das vom Fahr-Gast so gewünscht ist. In Lemgo wird der Fahr-Gast anschließend vom Betreuungs-Personal des Impf-Zentrums begleitet. Menschen mit einem Berechtigungs-Schein des Kreises Lippe für den Behinderten-Fahrdienst können ihre Fahr-Marken auch für die Beförderung zum Impf-Zentrum einsetzen. Der Fahrdienst kann aber auch ohne Marken genutzt werden. Anmelden können Sie sich bei ...

  • Aktuelle Informationen Lippische Landeskirche Aktuelle Informationen Lippische Landeskirche

    Hier finden Sie aktuelle Informationen von der Lippischen Landeskirche: Am 17. Januar 2021 findet kein Gehörlosen-Gottesdienst statt. Die Lippische Landeskirche hat dringend geraten, dass alle Gottesdienste bis einschließlich zum 31. Januar 2021 ausfallen. Aber es gibt digitale Angeboten: www.gebaerdenkreuz.de   Wir gehen davon aus, dass wir im Februar wieder Gottesdienst machen können. Der nächste Gehörlosen-Gottesdienst ...

    Hier finden Sie aktuelle Informationen von der Lippischen Landeskirche: Am 17. Januar 2021 findet kein Gehörlosen-Gottesdienst statt. Die Lippische Landeskirche hat dringend geraten, dass alle Gottesdienste bis einschließlich zum 31. Januar 2021 ausfallen. Aber es gibt digitale Angeboten: www.gebaerdenkreuz.de   Wir gehen davon aus, dass wir im Februar wieder Gottesdienst machen können. Der nächste Gehörlosen-Gottesdienst ist dann am 21.02.2021 um 15.00 Uhr im Gemeindezentrum der evangelisch-methodistischen Kirche, Mühlenstraße 16, Detmold.   Die Stammtische am 12. Januar und 09. Februar finden nicht statt. Es gibt am  25. Januar und 22. Februar auch kein Treffen in der Beratungsstelle.   Bleiben Sie gesund!! ...

  • Telefonische Bürger-Sprech-Stunde Frau Middendorf Telefonsiche Bürger-Sprech-Stunde Frau Middendorf

    Am 18.01.2021 findet die telefonische Bürger-Sprech-Stunde von Frau Middendorf statt. Frau Middendorf ist die Beauftragte der Landes-Regierung für Menschen mit Behinderung sowie für Partientinnen und Patienten. Sie können Frau Middendorf von 12 bis 18 Uhr telefonisch erreichen. Die Telefon-Nummer ist: 02 11 / 855 30 21 Hier finden Sie die Einladung mit allen Informationen: Einladung_Telefonische ...

    Am 18.01.2021 findet die telefonische Bürger-Sprech-Stunde von Frau Middendorf statt. Frau Middendorf ist die Beauftragte der Landes-Regierung für Menschen mit Behinderung sowie für Partientinnen und Patienten. Sie können Frau Middendorf von 12 bis 18 Uhr telefonisch erreichen. Die Telefon-Nummer ist: 02 11 / 855 30 21 Hier finden Sie die Einladung mit allen Informationen: Einladung_Telefonische Bürgersprechstunde ...

nach oben